6. DP_Bericht - SPOE Tulbing

immer für Sie da
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dorfplauscherl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dorfplausch „Flächenwidmung“

Am 20. September wurde es im GH Pfaller beim Dorfplausch zum Thema Flächenwidmung sehr emotional. 
Die derzeit geplanten und teilweise schon im Bau befindlichen Projekte wurden heftig diskutiert. Die wichtigste Frage, die von allen gestellt wurde:
„Wer soll in die vielen neu gebauten Wohnungen einziehen?“
Eine berechtigte Frage, ist doch der Wohntraum Nr. 1 nach wie vor das Einfamilienhaus, nicht die
2- 3-Zimmer-Wohnung. 
Bedenken gibt es insbesondere wegen der zahlreichen Quellen bzw. Wasserläufe, die durch die Bauprojekte ev. umgeleitet und die Situation in wassergefährdeten Bereichen noch prekärer machen könnten.  
Auch das Fehlen eines Mobilitätskonzeptes und steigender Individualverkehr durch mehr PKW werden kritisiert.

Konsens aller Diskutierenden: zusätzliche Einfamilienhäuser, wie jene, in die wir über die Jahre gesiedelt sind, würden gut zu unserer Gemeinde passen. Großvolumiger Wohnungsbau mit 20  (Quellengasse/Ungarkreuzgasse) oder gar 33 Wohnungen (Königstettner Straße) verändert unsere Gemeinde zu sehr!

Wir danken für Ihre Teilnahme und der vielen Anregungen

Ihr Rotstift Team

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü